Besitzer von Finanzbörsen loben Bitcoins und Ethereum

Cboe Global Markets, ein Top-US-Besitzer von Finanzbörsen, begann am Sonntag, Bitcoin-Futures anzubieten, was es Investoren erlaubte, darüber zu spekulieren, ob der Preis der digitalen Währung steigen oder fallen wird.

In den ersten Stunden wetteten die meisten, dass der Bitcoin, der in diesem Jahr eine spektakuläre Rallye erlebt hat, noch höher steigen wird.

Es ist das erste Mal, dass eineBitcoins 2018 noch kaufen staatlich regulierte Börse grünes Licht für den Handel mit Bitcoin-gestützten Sicherheiten gibt.

Die in Chicago ansässige Cboe twitterte am Sonntag, dass ihre Website nach Handelsbeginn „starken Traffic“ erhielt. Aber es fügte auch hinzu, dass alle Handelssysteme „normal funktionieren“.
Cboe

@CBOE
Aufgrund des starken Traffics auf unserer Website können Besucher von http://www.cboe.com feststellen, dass die Leistung langsamer als üblich ist und zeitweilig möglicherweise nicht verfügbar ist. Alle Handelssysteme funktionieren normal.

6:33 Uhr – 11. Dezember 2017
250 250 Antworten 804 804 Retweets 1.316 1.316 likes
Twitter Ads Informationen und Privatsphäre
Der Beginn des Handels war ein historischer Schritt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Rohstoffen sind Bitcoins keine physischen Vermögenswerte. Und im Gegensatz zu traditionellen  Ethereum kaufen ist 2018 toll Währungen gibt es keine Zentralbank, die Bitcoin unterstützt.

Bitcoins leben auf Computerservern. Sie werden mit komplexen Algorithmen erstellt und in einem digitalen Ledger aufgezeichnet.

Verwandt: Ich kaufte $ 250 in Bitcoin. Folgendes habe ich gelernt

Bitcoin, dessen Kurs seit Anfang des Jahres um rund 1.500% gestiegen ist, wurde von der neuen Aktivität an der Chicagoer Börse liquidiert.

Nach Angaben von CoinDesk, das Bitcoin basierend auf Daten von vier Börsen bewertet, stieg es nach dem Beginn des Futures-Handels um rund 8% in weniger als 10 Minuten auf über 15.700 US-Dollar.

Am späten Sonntag handelte es sich um über 16.000 Dollar. Und an der Terminbörse tauschten die Kontrakte, die im nächsten Monat ausliefen, über $ 18.000.

Einige führende Ökonomen und Finanziers nennen Bitcoin eine Blase und einen Betrug, aber Industrie-Insider sagen, dass sie denken, dass es nur größer wird, wenn es mehr Akzeptanz findet.

Related: Die größten Blasen der Geschichte enden nie gut

Momentan werden Bitcoins über unregulierte virtuelle Börsen gekauft und verkauft – und es war extrem volatil.

Letzte Woche, im Vorfeld des Futures-Handels debütierte Bitcoins Wert an einigen Börsen von weniger als $ 10.000 auf $ 17.000, bevor er wieder in die Nähe der $ 15.000-Marke fiel und erneute Warnungen vor einer Blase hervorrief.

Ist Bitcoin nur ‚Tulip Mania‘, Take Two?
Ist Bitcoin nur ‚Tulip Mania‘, Take Two?
Stephen Bielecki, ein Anwalt bei Kleinberg Kaplan, sagte CNNMoney an diesem Wochenende, dass das Angebot von Bitcoin-Futures helfen könnte, den Preis zu „rationalisieren“.

Related: Neuer Schritt für Bitcoins wilde Fahrt ist der Futures-Handel

Terminkontrakte sind Verträge, mit denen Anleger in der Zukunft etwas zu einem bestimmten Preis kaufen oder verkaufen können.

Das Angebot von Terminkontrakten für Bitcoin ermöglicht es den Anlegern, auf den Preis der digitalen Währung zu spekulieren, ohne tatsächlich Bitcoin zu besitzen. Das sind gute Nachrichten für Mainstream-Anleger, die auf Bitcoin setzen möchten, aber vielleicht nervös sind, wenn sie die tatsächliche Währung kaufen.

Verwandt: Eine Warnung über die wilden Preisschwankungen von Bitcoin

Die Option bietet Anlegern auch eine einfache Möglichkeit, gegen Bitcoin zu wetten, das seine fast ungebremsten Gewinne einfangen könnte.

Es gab ein paar scharfe Dips, aber Bitcoins Aufstieg war atemberaubend. Im Jahr 2011 wurde es laut CoinDesk einmal weniger als einen Dollar gehandelt.